unternehmensWert:Mensch – ESF Förderprogramm

Was bringt Ihnen das Förderprogramm?

Das ESF-Förderprogramm unternehmensWert:Mensch begleitet Sie auf Ihrem Weg in die Zukunft. Es unterstützt KMUs und Kitas (mit 1 bis 249 Mitarbeitern) seit 2013 dabei, eine zukunftsfähige Organisationsentwicklung aufzubauen. Unternehmen werden befähigt eine werteorientierte Personalentwicklungsstrategie kontinuierlich weiterzuentwickeln.

In welchen Feldern werden Sie beraten?

Durch die Pandemie, die Digitalisierung in Kombination mit dem Fachkräftemangel stehen die Vorstellungen und Bedürfnisse der Beschäftigten im Fokus von Arbeitsorganisation und Personalentwicklung. Für diesen Veränderungsprozess sind viele kleine und mittelständische nicht hinlänglich gewappnet.

Deshalb unterstützt das bundesweite Programm kleine und mittlere Unternehmen dabei, zukunftsfähige und mitarbeiterorientierte Personalentwicklungsstrategien zu entwickeln. Erfahrene und zertifizierte Berater ermöglichen Ihnen, unternehmensspezifische Konzepte und Maßnahmen professionell weiter auszubauen.

Sie erhalten diese Dienstleistung für vier Handlungsfelder.

Empfohlen wird jedoch eine Begrenzung auf ein bis zwei Themengebiete, um eine nachhaltige Entwicklung und Umsetzung zu fördern:

  • Personalführung und Teamentwicklung: gesundheitlich und lebensphasenorientiert
  • Chancengleicheit und Diversity: altersgerecht und kulturell
  • Gesundheit: organisational und mitarbeiterorientiert
  • Wissen und Kompetenz: lebenslanges Lernen, Generationen übergreifender Alltagstransfer

Neu: Krisenbewältigung mit 80 % Refinanzierung für mehr organisationale Resilienz.
Für alle KMU gibt es ab November 2021 ergänzend den → Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“.

Wo und wie findet die Beratung statt?

Die Erstberatung zur Antragsstellung von unternehmensWert:Mensch findet einmalig und unkompliziert in einer Erstberatungsstelle oder direkt in Ihrer Organisation statt. Ebenso werden die Prozessberatungen und das abschließende Ergebnisgespräch (wiederum durch die Erstberatungsstelle) direkt in Ihrem Unternehmen oder Verein durchgeführt.

Bei AfGM ist Sibyl Backe-Proske autorisierte Prozessberaterin für das ESF Förderprogramm unternehmensWert:Mensch.

uWM - unternehmenswertMensch - autorisierte Fachberaterin
uWMplus - autorisierte Prozessberatung

Was sind die Ziele des Programms?

  • KMUS und Kitas sollen für zukünftige Aufgabenstellungen sensibilisiert werden, die bedingt durch den demografischen Wandel, die Digitalisierung oder auch die Pandemie etc. aufgetreten sind.
  • Sie können entsprechende Bewältigungsstrategien für die Entwicklung moderner und partizipativer Arbeitsorganisations- und Personalentwicklungsprozesse erarbeiten.
  • Es soll sich eine wertschätzende und gesundheitsförderliche Unternehmenskultur mit entsprechenden und transparenten Kommunikationsstrukturen entwickeln.

Wie hoch ist Ihre maximale Förderhöhe?

  • Insgesamt werden bis zu 10 Beratungstage innerhalb von 9 Monaten gefördert.
  • Der zugrunde liegende Tagessatz liegt bei 1.000,- €.
    Dabei werden Unternehmen mit einer bis zu neun Vollzeitstellen zu 80 % gefördert. Die Maximale Förderhöhe beträgt 10.000,- €. Ihnen werden davon bis zu 8.000,- € zurück erstattet.
  • Bei 10 bis 249 Vollzeitstellen erhalten sie 50 %, d.h. bis zu 5000,- € zurück.
  • Diese ESF-Förderung läuft noch bis zum 31.12.2022, die letztmalig ist eine Beantragung eines Beratungscheck zum 30.12.2022 möglich.

Wer steht hinter unternehmensWert:Mensch?

Das Programm wurde im Rahmen Fachkräfte-Offensive der Bundesregierung initiiert und wird inhaltlich durch das Expertenwissen der INQA (neue Qualität der Arbeit) versorgt. Die Finanzierung erfolgt durch Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Bundesministeriums für Arbeit (BMAS).

INQA | Initiative Neue Qualität der Arbeit

Das wollen Sie auch?

Bei uns erhalten Sie weiterführende Antworten zur Antragstellung dem Ablauf.

Scroll to Top