Tasse Tee für Wohlbefinden

BGM – Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) zielt darauf, die Funktionsfähigkeit des Unternehmens als soziales System mit der Leistungsfähigkeit des Individuums zu verbinden. Es ist eine Managementaufgabe, die strategisch ausgerichtet und in die Unternehmensziele integriert wird. Wir beraten Ihr Unternehmen in Lübeck, Schleswig-Holstein, Hamburg und MV.

Unsere BGM Beratung beinhaltet verschiedenste Aspekte

Die Module für Betriebliches Gesundheitsmanagement sind auch einzeln buchbar:

Betriebliche Gesundheitsförderung

beschreibt Maßnahmen zur Gesundheitsförderung, die unternehmensspezifisch nachhaltig und ausgerichtet sein sollen:

  • Verhältnisprävention: gesundheitsgerechte Gestaltung von Arbeitsstrukturen
  • Verhaltensprävention: vermittelt gesundheitsförderliches Verhalten
  • Analyse-Instrumente: z.B. Gesundheitszirkel, AKKu -Entlastungsbarometer↗

mehr erfahren

Gesunde Führung

reduziert psychosoziale Belastungen, stärkt (Selbst-)Vertrauen, Leistungsfähigkeit und Mitarbeiterbindung

  • Selbstführung: Dimensionen von Führung und Ableitung von Handlungsfeldern
  • Gesunde Führung: vernetzte Führung, Partizipation und transparente Kommunikation
  • Teamkultur: Vorbildfunktion, Vertrauenskultur, individuelle Lösungen

mehr erfahren

Resilienz-Trainings

stärken einen lösungsorientierten und aktiven Umgang mit Problemen. Ziel ist, Funktionalität zügig wiederherzustellen:

  • Persönlichkeitsentwicklung: als zertifizierter Präventionskurs
  • Führungskräfteentwicklung: souverän durch die Krise führen
  • Organisationale Resilienz: flexible, agile und praxistaugliche Krisenbewältigung

mehr erfahren

Arbeitsfähigkeits-Coaching

versetzt Mitarbeiter in die Lage, ihre Arbeit in Bezug auf die Arbeitsanforderungen, eigene Gesundheit und Alter zu bewältigen:

  • Erhöhung der Arbeitsfähigkeit: sozial, physisch und mental
  • konkretisiert die Handlungsfelder und Maßnahmen für mehr Wohlbefinden
  • systematische Begleitung beim Transfer in den Arbeitsalltag

mehr erfahren

„Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.“

François-Marie Arouet Voltaire

Gesundheit fängt im Kopf an …
…fühlen Sie sich glücklicher mit Ihrem unternehmensspezifischen Feelgood-Management

BGM berührt die Grundwerte des Unternehmens wie: Leitbild, Unternehmenskultur und Führungsverhalten. Betriebliches Gesundheitsmanagement ist ein Thema mit ökomischen Auswirkungen und beeinflusst die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens.

BGM ist wirtschaftlich sinnvoll

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist eine Managementaufgabe und nicht nur ein Strauß einzelner Maßnahmen.

Als externe Begleitung entwickeln wir von AfGM im ersten Schritt zusammen mit der Geschäftsführung und den Personalentwicklern ein BGM-Grobkonzept. Anschließend werden die Führungskräfte in den Veränderungsprozess integriert, denn über sie werden die Maßnahmen ins Unternehmen transferiert.

Die Aufgabe von BGM und strategischer Personalentwicklung ist es u.a. dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter in einer sich schnell ändernden Arbeitsumgebung, die Arbeiten, die sie zu verantworten haben, durch gut aufeinander abgestimmte und teilweise individualisierte Maßnahmen bis zum Renteneintritt gut bewerkstelligen können.

ROI – Monetärer Nutzen von Analysen!

Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung dienen nicht nur der gesundheitlichen Verbesserung und der Stärkung der persönlichen Ressourcen der Mitarbeiter.

Durch eine höhere Leistungsfähigkeit und Motivation erzielt BGM auch einen wirtschaftlichen Nutzen ROI (Return on Investment) für das Unternehmen.

BGM ist ein systematischer und fortlaufender Prozess mit ökomischen Auswirkungen, da es die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens nachweislich positiv beeinflusst.

Scroll to Top