Arbeitsfähigkeits-Coaching

Wir beraten Ihre Mitarbeiter durch individuelle und unternehmensspezifische Empfehlungen mit psychischen und gesellschaftlichen Belastungen besser umzugehen. Unsere Arbeitsfähigkeitscoachings für Betriebe und soziale Einrichtungen bieten wir in Lübeck, Schleswig-Holstein, Hamburg und MV an.

Was bedeutet Arbeitsfähigkeit?

Arbeitsfähigkeit (Work Ability) ist die Summe der Fähigkeiten, durch die ein Mitarbeiter in der Lage ist, seine Arbeit bezüglich der jeweiligen Arbeitsanforderungen, seine physische Gesundheit und seine mentalen Ressourcen zu bewältigen. Die Arbeitsfähigkeit ist lebensphasenabhängig.

Ein Ziel von Arbeitsfähigkeits-Coachings ist es, die Arbeitsbedingungen derart zu gestalten, dass der Mitarbeiter möglichst zum Renteneintritt arbeitsfähig bleibt.

Haus der Arbeitsfähigkeit, Quelle Wikipedia
Quelle: Haus der Arbeitsfähigkeit, Nadine Köttendorfer, Wikipedia

Das Haus der Arbeitsfähigkeit

Ein bekanntes Modell zur Arbeitsfähigkeit stammt von dem finnischen Wissenschaftler Prof. Dr. Juhani Illmarinen.

In dem Haus der Arbeitsfähigkeit bildet er die wesentlichen Einflussfaktoren auf die Arbeitsfähigkeit eines Menschen ab.

Relevanz:

  • Gesellschaftlich: Die Arbeitsfähigkeit der Erwerbstätigen eines Landes oder einer Region haben Auswirkungen auf den Lebensstandard und die demographische Entwicklung.
  • Unternehmen: Die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten entscheidet neben der Produktivität und Innovationsfähigkeit mit über die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens.
  • Individuell: Die Arbeitsfähigkeit bildet die Grundlage für das Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft eines jeden Mitarbeiters.

Coachings als flankierendes Instrument

Weder für das Arbeitsfähigkeits-Coaching noch für das betriebliche Gesundheitsmanagement gibt es eine standardisierte Empfehlung. Arbeitsfähigkeits-Coaching gilt als ein Instrument, das den Transfer vom Wissen zum Handeln unterstützt – insbesondere in den Bereichen von Prävention oder Betrieblichem Eingliederungsmanagement.

Gesundheitscoachings sind mehr als gute Gespräche. Es sind hochwertige Beratungsleistungen unter Anwendung spezifischer Tools. Als ein übergeordnetes Ziel von Arbeitsfähigkeits-Coachings lässt sich die Unterstützung zur Verhaltensänderung identifizieren.

Über das Arbeitsfähigkeits-Coaching lernen Ihre Mitarbeiter ihre Handlungsspielräume zu erweitern. Über Handlungsaspekte die sie selbst beeinflussen können, lernen sie ressourcenschonender zu leben und zu arbeiten.

Wir beraten Ihre Mitarbeiter durch individuelle und unternehmensspezifische Empfehlungen dazu, mit psychischen und gesellschaftlichen Belastungen besser umzugehen.

→ Arbeitsfähigkeits-Coaching ist eine Komponente in unserer Beratung für Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wie läuft ein Arbeitsfähigkeits-Coaching ab?

Wie bei jedem Coaching gilt auch hier Diskretion als oberstes Gebot.

Zunächst würden wir uns in einem kostenlosen ca. 30 minütigen Kennenlerngespräch zusammensetzen. Dabei werden wir erörtern, an welchem Problem oder welchen komplexen Zusammenhängen wir am sinnvollsten beginnen könnten. In dieser ersten Sitzung werden wir dann auch merken, ob wir zusammen an Ihrer Situation arbeiten wollen.

Je nach Thema und Persönlichkeit würden wir in der nächsten Sitzung Ihre individuelle Strategie zur Verbesserung Ihrer Arbeitsfähigkeit entwickeln.

Wie lange dauert ein Coaching?

Auch das ist individuell verschieden. Häufig lässt sich eine schwierige Situation in mehrere Unterthemen untergliedern, die wir dann sukzessive, z.B. nach Dringlichkeit abarbeiten könnten. Meist reichen schon drei bis fünf Sitzungen à 90 Minuten, um einen Sachverhalt zu lösen.

Systemisch gedacht, hängt alles mit allem zusammen. Das bedeutet in dem wir ein Thema bearbeiten, lösen sich in der Regel auch weitere Knoten.

Was ist der Unterschied zwischen einem klassischen Coaching und einem Arbeitsfähigkeits-Coaching?

Coaching können jeden Lebensbereich betreffen, privat und beruflich. Bei dieser speziellen Coaching-Form liegt der Fokus auf der Verbindung der Themen Gesundheit und Arbeitsfähigkeit. Im Kern geht das darum, was Sie oder Ihr Unternehmen / Arbeitgeber verbessern können. Ein Ziel ist es, Sie langfristig (z.B. bis zum Erreichen des Rentenalters) an diesem Arbeitsplatz bleiben bzw. was Sie stattdessen tun oder verändern könnten.

Thematische Anlässe

  • Reduktion von Fehlzeiten
  • in Kombination mit BEM Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement
  • Wiedereinstieg nach Elternzeit, (wieder-) finden der individuellen Work-Life-Balance
  • Lebensphasen bezogene Begleitung von Veränderungsprozessen

Nutzen Sie unsere spezifischen Arbeitsfähigkeits-Coachings

für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie
und damit Sie fit und leistungsfähig bleiben

Scroll to Top