Reduktion psychosozialer Belastungen in KMU’s

BGM – praktische Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Termine: 02.07.2021 oder 01.10.2021

09.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Wie schaffen Sie es, in Zeiten des permanenten Wandels und größter Unsicherheit Ihre Beschäftigten im Arbeitsprozess mental fit zu halten? In diesem Workshop lernen Sie als Inhaber, Geschäftsführer oder Führungskraft einige Handlungsfelder und Analysewerkzeuge von BGM (betriebliches Gesundheitsmanagement als kontinuierlichen Prozess) für KMUs kennen.

Warum ist auch das noch erforderlich, fragen Sie sich? Zu Themen wie Fachkräftemangel, Demographischer Wandel, Arbeiten 4.0, betriebliche Gesundheitsförderung etc. gibt es viele Studien und Artikel, doch in diesem Workshop geht es um eine praxisnahe Umsetzung.

Ein gut organisiertes und bedarfsorientiertes BGM wird im Rahmen einer strategischen und ganzheitlichen Organisationsentwicklung zukünftig eine Schlüsselrolle spielen. Motivierte Mitarbeiter brauchen Orientierung und Sinnhaftigkeit. In diesem Workshop wird Ihnen ein Kanon an Maßnahmen präsentiert, aus dem Sie gezielt einzelne, unternehmensspezifische Module auswählen, in Ihr Unternehmen transferieren und dort sinnvoll nutzen können.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche betriebliche Gesundheitsförderung werden in einem hohen Maße durch transparente Organisationsstrukturen und eine wertschätzende Unternehmenskultur geschaffen. Auch Firmen bzw. Organisationen prägen Denk- und Verhaltensmuster ihrer Mitarbeiter mit und beeinflussen dadurch nicht nur Leistungsfähig- und Willigkeit, sondern auch die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen. Von diesen Faktoren hängen u.a. die Belastbarkeit von Teams und damit letztlich auch der Krankenstand Ihrer Mitarbeiter in wachsendem Maß ab.

Lassen Sie sich zum Thema BGM von neuen Ideen und Ansätzen inspirieren. Erfahren Sie, mit welchen Maßnahmen Sie in KMUs gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen schaffen und sowohl junge als auch ältere Mitarbeiter zur aktiven Mitgestaltung begeistern können.

Inhalte:

  • Von der Strategie zu den Handlungsfeldern: BGM im Verständnis von Organisationsentwicklung: PE, Betriebsklima, Arbeitsorganisation / -platz
  • Fokus: Reduktion psycho-sozialer Belastungen
  • Erfolgsfaktoren von BGM: Verantwortung und Vorbildfunktion von Führungskräften
  • Ziele von BGM: Integration in die Unternehmenskultur (Werte, Motiv- und Zielkonflikte)
  • Grundlagenwissen: zur Stressreduktion, Burnout-Prävention und zum Resilienztraining
  • Einrichtung von Steuerungsgremien: z.B. Arbeitskreis Gesundheit, Multiplikatoren Schulung
  • Fördermöglichkeiten: Nutzen & Antragstellung, z. B. ↗ www.unternehmens-wert-mensch.de

Methoden:

Trainer-Input, aktivierende Coaching-Methoden, interaktive Einzel- und Kleingruppenarbeit, Online-Tools, Visualisierungstechniken, Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Ihr Nutzen:

  • Erkennen von Ressourcen und Belastungen in den eigenen Arbeits- / Organisationsstrukturen
  • Fürsorgepflicht und Selbstverantwortung
  • Impulse für unternehmensspezifischer Maßnahmen zur Verhaltens- / Verhältnisprävention
  • Reduktion von Fluktuation, Fehlzeiten und Unfällen
  • Next stepts im eigenen Unternehmen

Anmelde-Informationen

Workshop: Reduktion psychosozialer Belastungen in KMU’s
BGM – praktische Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements

Veranstaltungsort: AfGM Lübeck oder in Ihrer Einrichtung vor Ort.

Kosten: 195,- € zzgl. 19 % MwSt.

Termin/e: Do., 02.07.2021,
Dauer: 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr Anmelden Fr., 01.10.2021,
Dauer: 09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
oder als Webinar am:
22.10.2021 und 23.10.2021,
jeweils von 09:00 bis 12:30 Uhr Anmelden

Wunschtermin ab 6 Pers.: Anfragen

Anmeldeschluss: Die Anmeldung ist bis 10 Tage vor Kursbeginn erbeten.

AGB + Datenschutz: → Teilnahmebedingungen als PDF downloaden

Scroll to Top