Coaching - Frau am Berg

Psychotherapie

Im Rahmen einer Psychotherapie geht es zunächst oft um Ursachenforschung und darum, Wirkungszusammenhänge zu erkennen. Sind die alten Muster erst enttarnt und aufgedeckt, dann lassen Sie sich bearbeiten und transformieren.

→ Psychotherapie ist ein Angebot im Rahmen unserer Coachings

Psychotherapie, den Ursachen auf den Grund gehen

Gefühle und Emotionen sind in unserem Alltag gegenwärtig. Ohne sie könnten wir uns weder entscheiden, noch überleben. Gefühle dienen als Wegweiser, indem sie Lust und Unlust produzieren, uns motivieren Ziele zu erreichen oder kreative Lösungen zu finden. Gefühle schützen uns vor Angst und Gefahr. Sie setzen einerseits die nötige Energie frei, damit wir schnell reagieren können, andererseits manövrieren sie uns ganz plötzlich in eine unbequeme Situation.

Warum reagieren Sie auf bestimmte Menschen, Worte oder Verhaltensmuster? Die Beschäftigung mit Gefühlen dient dazu herauszufinden, wer oder was Sie begeistert, irritiert, verletzt etc. Bewusstheit und Klarheit der eigenen Gefühle unterstützen Sie in dem Prozess des Verstehens. Beispielsweise auch darin zu begreifen, warum Sie bei Ihrem Gegenüber manchmal nicht die gewünschte Reaktion erzielen. Der alte Schmerz kommt wieder und wieder.

Unsere Empfehlung für Ihre Kostenerstattung:
Fragen Sie bei Ihrer privaten oder Zusatzversicherung nach Ihrem persönlichen Erstattungsbeitrag.

Vorteile von ganzheitlicher und lösungsorientierter Psychotherapie

Sie drehen sich im Kreis, kommen zu keinem Ergebnis, können Ihre Bewertungen und Reaktionen nicht verändern. Oftmals werden die eigenen Gedanken und Gefühle nicht richtig verstanden oder Ursache und Wirkung verwechselt. Meist können Sie allein nicht erkennen, dass alles den gleichen Ursprung hat.

Rohes Ei auf Federn

Im Coaching als auch in der Psychotherapie geht es meist um drei Fragen:

  1. Was will ich?
  2. Was kann ich?
  3. Wie erreiche ich es?

Persönliche Erfüllung oder Erfolg werden individuell unterschiedlich definiert. In der Konsequenz geht es jedoch immer darum, im Einklang mit den eigenen Fähigkeiten, Werten und Wünschen zu leben. Dazu integriert unser ganzheitliches Behandlungskonzept neben humanistischen und systemischen Ansätzen auch die Lehre des Ayurveda.

Ablauf und Dauer von ganzheitlicher Psychotherapie

In der Diagnosephase werden die Symptome z.B. des Burnout-Syndroms identifiziert. Auslösende Faktoren im Beruf- oder Privatleben lokalisiert und in einen Zusammenhang mit den bisherigen Erfahrungen und Ressourcen gestellt.

Passende Methoden zur Aufarbeitung des aktuellen Konfliktes werden z.B. aus Gesprächen, Aufstellungsarbeit, Verhaltenstrainings ausgewählt. Ergänzend werden Entspannungstechniken, soziale Kompetenzen oder imaginative Verfahren eingeübt. Zusätzliche Empfehlungen zur Lebensführung können den Transfer in Ihren Arbeitsalltag erleichtern.

Wir behandeln überwiegend in Kurzzeittherapien

Die Länge der Behandlungsphase richtet sich nach Schweregrad und Komplexität der Erkrankung. Der Heilungsprozess wird sowohl auf der mentalen als auch auf der Ebene des Körperbewusstseins angestrebt.

Je nach Schwerpunkt umfasst die Therapie zehn bis fünfzehn Sitzungen. Anfangs oft einmal wöchentlich, i. d. R. werden die Abstände danach größer.

Wir bieten verschiedene Erstattungs- und Abrechnungsmöglichkeiten an.
Rufen Sie uns einfach an und fragen nach.

Ausgewählte Therapieformen

  • Ayurveda Therapie
  • Lösungsfokussierte Kurztherapie nach Steve de Shazer
  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers
  • Systemische Therapie
  • Impact-Verfahren
  • Biografiearbeit
  • Brettaufstellungen

Sind Sie unsicher,
weil Psychotherapie sich möglicherweise beängstigend anhört?
Dann starten sie mit einem unserer → Workshops

Scroll to Top